Fahne_Rennsteigregion zur Startseite der Rennsteigregion
Home Unsere Region Sehenswertes in der Rennsteigregion Gastronomie Hotel Pension Aktiv Angebote in der Rennsteigregion Handwerk und Kultur Kontakt
 
orange
 
 
 

Shakespeare-Spiele-Ludwigsstadt 2015


Shakespeare Logo

Die Rennsteigregion im Naturpark Frankenwald ist seit ihrer Besiedlungsgeschichte im Mittelalter bis in die jüngere Zeit stark von thüringischen Einflüssen geprägt worden. Eindrucksvolle Spuren, Zeugnisse und Geschichten aus kultureller und wirtschaftlicher Sicht dokumentieren diese enge Verbundenheit. Symbolisch repräsentiert sich der Rennsteig deshalb auch als „Sprach-, Glaubens-, und Mentalitätsgrenze“.
Die sprachlichen Besonderheiten des kleinen Städtchens Ludwigsstadt werden nun sogar einmal jährlich bei den Shakespeare-Spielen in die Welt getragen.

In Ludwigsstadt spricht man nämlich einen der ungewöhnlichsten Dialekte überhaupt, denn obwohl die Ludwigsstädter Franken sind, sprechen sie nicht fränkisch und obwohl sie Bayern sind sprechen sie nicht bayerisch und trotzdessen sie thüringisch sprechen, sind sie keine Thüringer. Eine verfahrene Situation!

Im kleinsten Theaterfestival Bayerns spielt eine der kleinsten Städte Deutschlands die Stücke von einem der größten Schriftsteller aller Zeiten in einem der großartigsten Dialekte der Welt.




"Einen Jux will er sich machen"

Eine fröhliche, freche und vollkommen verrückte Komödie von Johann Nestroy


Der liebenswerte Verkäufer Weinberl, eine Mischung aus Kleinbürgerlichkeit und dichterisch beschwingter Phantasie, will wenigstens einmal im Leben so richtig über die Stränge schlagen. Ohja, er möchte einmal ein so großes Abenteuer erleben, dass er noch bis ins hohe Alter davon erzählen kann. Deshalb benutzt er die Abwesenheit seines Chefs für einen Ausflug in die große Stadt, um sich dort einen Jux zu machen.

Und dieser Jux gelingt dem armen Weinberl nur zu gut. So gut sogar, dass er ihm förmlich um die Ohren fliegt. Denn von jenem Augenblick an, wo die Situation ihn zwingt, sich für einen anderen auszugeben, reißen die Abenteuer nicht ab. Als Spießgesellen hat Nestroy seinem Helden den Lehrbuben Christopferl zu Seite gestellt. Und auch Christopherl ist eine der unvergänglichen, weltberühmten Figuren des Autors in einem der zweifellos lustigsten Komödien der Weltliteratur.

 

„Einen Jux will er sich machen“  Basic - Theatergenuss pur                                                              
Eintrittskarte für die Shakespeare-Spiele-Ludwigsstadt                 
1 Glas Sekt zur Begrüßung                                                                   
Exklusives Treffen mit einigen Schauspielern                                                                  
Kleiner Imbiss während der Pause                                                                      

Preis pro Person: 20,00 €                              


„Einen Jux will er sich machen“  herzhaft verwöhnt
Eintrittskarte für die Shakespeare-Spiele-Ludwigsstadt                 
1 Glas Sekt zur Begrüßung                                                                   
Exklusives Treffen mit einigen Schauspielern                                                                  
Kulinarisches 3 bzw. 4 Gänge-Menü in der Region                                          

Preis pro Person: 39,00 €


Bei allen Buchungen garantieren wir Plätze nebeneinander bzw. in Reihen hintereinander.
Busfahrer und Reiseleiter sind natürlich kostenlos!

Termine:

Freitag, den 9.10.2015                          Spielbeginn 20.00 Uhr
Samstag, den 10.10.2015                     Spielbeginn 20.00 Uhr
Sonntag, den 11.10.2015                      Spielbeginn 17.00 Uhr

Donnerstag, den 15.10.2015                 Spielbeginn 20.00 Uhr
Freitag, den 16.10.2015                        Spielbeginn 20.00 Uhr
Samstag, den 17.10.2015                      Spielbeginn 20.00 Uhr
Sonntag, den 18.10.2015                      Spielbeginn 17.00 Uhr

Mindestteilnehmerzahl:                         15 Personen

Für kleinere Gruppen und Einzelpersonen bieten wir die Arrangements mit einem Aufpreis von 1,00 € pro Person an. Das Exklusive Treffen mit den Schauspielern entfällt.

Stornierungen:
- bis 14 Tage vor Abreise kostenlos,
- 13 bis 7 Tage 30 %, ab 7 Tage bis 2 Tage  50%, 1 Tag und am Reisetag 80%

 

 

 

Handwerk & Kultur erleben GbR
Gruppenreisen in der Rennsteigregion

Lauensteiner Straße 44
96337 Ludwigsstadt

Telefon: 0 92 63 / 97 45-43
Telefax: 0 92 63 / 97 45-42

info@handwerkundkultur.de
www.handwerkundkultur.de

 



>> zurück zur Übersicht

 

 
sopart
  Rennsteigregion im Frankenwald Home | Presse | Termine | Suche | Impressum
sopart